Klicken Sie hier die gewŁnschte Tourkategorie an
Fischen
Rafting
Touren
Wandern
Winter
Alaska Wilderness Guides
Über uns

Your Guides  

Eric Schmidt wuchs in einer Air-Force-Familie auf und verbrachte seine Kindheit in Europa und den USA. Das Reisen und Umherstreifen als Lebensstil liegt bei ihm wohl in der Familie. Eric spricht drei Sprachen und liebt den Kultur- und Brauchtums-Mix.

Schon als Kind entwickelte er eine Vorliebe für die unberuehrte Natur und diese steigerte sich zu einer wahrhaften Passion für die Wildnis - gepaart mit fundierten Kenntnissen ueber entlegene Landstriche.
Mit seinem eigenhaendig gebauten Holzhaus im alaskanischen Busch, weitab von jeder Zivilisation, versucht er, seinem erklaerten Lebensstil nahezukommen.

Erics Laufbahn in Sachen Wildnis begann vor 20 Jahren mit Kursen im Kanadischen Yukon Territorium zum Thema Ueberleben in der Wildnis.
An der Universitaet von Alaska studierte er Ueberleben in der Arktis, Bergsteigen und absolvierte Kurse ueber Erste Hilfe in der Wildnis. Sein Wissen vervollstaendigte er durch diverse „Abstecher" in die Alaska-Lawinen-Schule. Seine Karriere als professioneller Touren-Fuehrer begann er Mitte der 80er Jahre im Valley of 10.000 Smokes außerhalb des Brooks Camp im Katmai Nationalpark. Fruehjahr und Herbst verbrachte er jeweils in der Kulik Lodge, einem Gebiet, das weltbekannt ist für seine dichte Baerenpopulation.Daher stammt auch Erics aussergewoehnliches Wissen und seine reichhaltigen Erfahrungen im Umgang mit Alaskas riesigen Braunbaeren.

1988 begann er eine Ausbildung bei Sepp Weber, einem international bekannten Bergsteiger und Wildnis-Forscher. Sepp begann 1962 mit Alyeska Wilderness Guides und ist jetzt Eigentuemer und Betreiber des Denali View Chalet am suedlichen Auslaeufer des Mt. McKinley. Hier war es auch, wo Eric lernte, als professioneller Tourenfuehrer seinen Kunden das Abenteuer abgelegener Landstriche nahezubringen.
Sepp hatte von seinem Studenten Eric eine derart hohe Meinung, dass er ihm 1992 sein Geschaeft übergab. Auch heute noch ist Sepp Erics geschaetzter Mentor.
Seit Eric die Firma uebernommen hat, hat er Routen durch selten begangene Gebiete eroeffnet, Abenteurer auf Fluessen mit dem Boot gefuehrt, ist mit ihnen gewandert, Ski gefahren und mit dem Snowmobil. Dabei teilte er stets seine umfangreichen Kenntnisse und seine Erfahrungen am Lagerfeuer mit inzwischen Hunderten zufriedener Kunden.

Frederique Berenger hat es aus der Provence in Suedfrankreich, wo sie aufwuchs, nach Alaska verschlagen.
Ihre Begeisterung für die Wildnis entdeckte sie auf einer Reise, die sie den gesamten Amazonas (von der Quelle bis zur Muendung in den Atlantik) hinabfuehrte.
Auf Eric traf sie beim Erkunden der Wildnis in Alaska. In ihm fand sie eine verwandte Seele.
Frederique ist eine anerkannte Videofilmerin, deren Filme bereits mehrfach im Franzoesischen Fernsehen gezeigt wurden. In ihren Arbeiten beschaeftigt sie sich hauptsaechlich mit Alaskas Wildnis und dem Iditarod Schlittenhunderennen.
Sie ist Besitzerin und Betreiberin des „Alaska Reflections Bed and Breakfast" in Anchorage.